Der Longen-Unterricht an der Reitschule Matthof

Sie oder Ihr Kind haben sich dazu entschlossen, auf dem MATTHOF Longenunterricht zu nehmen. Hier einige Erklärungen und Hinweise zu unserem Ausbildungskonzept.

Beim Longieren können verschiedene Schwerpunkte gesetzt werden: Zum einen das Turnen auf dem Pferd, das sog. Voltigieren, oder zum anderen die Sitzschulung und das Erlernen der Hilfengebung für das spätere Reiten. Unser Schwerpunkt liegt auf der Sitzschulung.

Durch die äußere Anlehnung an den runden Reitplatzzaun und die Longe in der Hand des Longierers ist es dem Reiter möglich, sich voll auf sein Tun auf dem Rücken des Pferdes zu konzentrieren. Er hat keine lästigen Ecken und das Pferd läuft absolut gleichmäßig an der Longe.

Dazu werden die Ponys speziell ausgebildet und gehorchen den Longenkommandos aufs Wort. Wir besitzen zwei Longierzirkel hervorragender Qualität und mehrere ausgebildete Pferde in verschiedenen Größen, die teilweise sogar in der Behinderten-Therapie eingesetzt werden und besonders zuverlässig sind.

Während der so genannten Sitzschulung lernt der Reiter den richtigen Sitz in allen Gangarten und natürlich die Hilfengebung, damit das Pony dann auch das macht, was der Reiter oben von ihm will.

Voraussetzung dafür ist Vertrauen zwischen Reiter und Pferd und selbstverständlich ein gutes Gleichgewicht. Damit beides geschult wird, fangen wir bei Reitern ohne Vorkenntnisse immer erst mit dem „Gurt“ an. Dabei sitzt der Reiter direkt auf dem Pferderücken und hat die Möglichkeit, sich an zwei großen Haltegriffen festzuhalten. Erst wenn die Grundvoraussetzungen da sind und der Sitz losgelassen ist, dann kommt der Sattel hinzu.

Aus Erfahrung bieten wir NUR noch Gruppenreitunterricht an, nach abgeschlossener Sitzschulung an der Longe. Es ist vollkommen individuell, wie lange das einzelne Kind dazu braucht. Wir haben für uns und unsere Ponys gewisse Anforderungen an den Reiter, damit er in der Reitbahn selbstständig reiten kann/darf. Wie schnell diese an der Longe erlernt werden, hängt ganz vom einzelnen Kind/Erwachsenen und dessen Fähigkeiten ab.

Was gebraucht wird:

  • dem Wetter angepasste Reit-Bekleidung (der Unterricht findet ausschließlich unter freiem Himmel statt) wie folgt:

    Reithose, Reitstiefel oder -stiefelette, bei Reitstiefeletten zusätzlich Chaps, enganliegendes Oberteil

  • Reithelm (bei Kindern und auch bei Erwachsenen herrscht uneingeschränkte Helmpflicht)

  • Rückenprotektor (bei Kindern Pflicht und bei Erwachsenen von uns empfohlen, können bei uns vereinzelt ausgeliehen werden)

  • Reithandschuhe passend zur Jahreszeit (niemals Fäustlinge)

Beim Aussuchen der Ausrüstung berät Sie gerne das Team des Cavallino Shops direkt am Matthof.

             

Zur Longenausbildung gehören auch mind. vier Unterrichtseinheiten, die nicht auf dem Pferd oder im Longierkreis stattfinden:

  • Reitgruppenvorbereitung I

  • Reitgruppenvorbereitung II

  • Theorie der Reitbahnfiguren und Reitbahnregeln

  • Ausritt

Diese wichtigen Einheiten sind individuell auf den Reiter zugeschnittenen und werden vom Reitlehrer in die Terminserie mit eingebaut. Diese gehören dazu, damit der Reiter sich in der Reitgruppe schnell und selbstständig zurechtfindet und kosten ebenfalls jeweils einen Longentaler.

Sollten Schwierigkeiten am losgelassenen Sitz vorliegen, haben wir die Möglichkeit gymnastische Übungen ohne Pony mit dafür geeigneten Geräten im Rahmen der Logenausbildung anzubieten.

Um Longentermine zu vereinbaren, benötigen wir das von Ihnen ausgefüllte Buchungsformular, welches Sie im Büro erhalten oder per E-Mail anfordern können. Sie erhalten daraufhin die verbindlichen Termine per E-Mail. Sollten Sie über die ausgemachten Stunden hinaus weitere Termine benötigen, sind Sie selbst dafür zuständig, neue Termine zu ordern! Ihr Reitlehrer berät Sie dazu gerne.

Kosten:

Eine halbe Stunde Longenunterricht (25 Minuten Reitzeit) beträgt 30,-€. Bezahlt wird vor Unterrichtsgeinn direkt an den Reitlehrer in Form von Longentalern.

Die Longentaler sind immer vor Beginn der Reitstunde im Büro zu kaufen, hier kann in bar oder mit EC-Karte bezahlt werden. Nicht benötigte Longentaler werden nicht zurückgenommen, eine Auszahlung ist nicht möglich.

Sie haben die Möglichkeit im Vorfeld mehrere Taler zu erwerben, hierzu bieten wir folgende Rabatte an:

  • 5 Taler zum Preis von 140,- anstatt 150,-

  • 11 Taler zum Preis von 300,- anstatt 330,-

Falls es einmal nicht möglich sein sollte zum Unterricht zu kommen, besteht eine Absagefrist von 24 Stunden vor Unterrichtsbeginn pro Unterrichtseinheit, da sonst die Stunde in vollem Umfang bezahlt werden muss. Diese Absage richten Sie bitte ausschließlich per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an uns. Bitte achten Sie unbedingt auf ein Feedback von uns! Diese Regelung gilt auch bei Stau, akute Erkrankung, etc. Bei verspätetem Kommen kann die gebuchte Einheit nicht verlängert werden.

Noch eine Bitte: Wir verstehen es, dass Sie die reiterlichen Fortschritte Ihrer Kinder gerne mittels Foto- oder Filmaufnahmen festhalten möchten. Das dürfen Sie, solange Sie dadurch den Unterricht nicht stören oder aufhalten und !GANZ WICHTIG! das Persönlichkeitsrecht unserer Reitlehrer achten und NICHT mit ablichten.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern eine schöne, erlebnisreiche Zeit mit viel Freude auf unseren Ponys und freuen uns, dass Ihre Wahl auf unsere Reitschule MATTHOF gefallen ist.

Ihr MATTHOF - Team