Unser Reitunterricht ist vielseitig und unsere Reitstunden abwechslungsreich aufgebaut. Da wir uns als "Breitensportliche Reitschule" verstehen und auch so zertifiziert sind, wird es bei uns keine Langeweile geben...Sowohl im Sommer als auch im Winter reiten wir draußen. Sollte es dennoch mal so sein, dass es wegen des Wetters gar nicht geht (wir sind sehr hart im Nehmen...), halten wir in unserem sehr gut ausgestatteten Seminarraum kompetenten Theorieunterricht, um die Kinder auf ihre Abzeichen wie Kleines/ Großes Hufeisen oder Reiterpaß vorzubereiten.

Mit den Gruppen wird auch ausgeritten und ins Wasser spaziert. Der Wassergraben verläuft direkt auf der östlichen Hofgrenze und wurde 2009 gebaut.

Wir haben zu jeder Jahreszeit viel Spaß und peppen die Stunden auch schon mal mit Musik auf    

Unsere Reitgruppen sind weitmöglichst nach Alter und Reitniveau aufgeteilt. 9 Pferde sind maximal in einer Gruppe. Wir versuchen entsprechend der Größe, des Leistungniveaus und des Gewichts und letztlich auch nach organisatorischen Gesichtspunkten, dem Reiter ein Pferd zuzuteilen. Soweit möglich gehen wir auf Ihre Wünsche natürlich ein. Dieses Pferd ist  "sein" Pony, das er dann in der Reitruppe fest reiten wird. Natürlich muss man hier auch auf Krankeit oder Fohlen Rücksicht nehmen. Eine Guppenreitstunde dauert bei uns 90 Minuten: in den ersten 30 Minuten wird das Pony mit Hilfe unseres Ponydienstes am Sattelplatz getrenst, gesattelt und für die Reitstunde fertig gemacht. Ziel ist es, dass die Kinder und Jugendlichen das dann auch selber können. Auf dem Platz werden die weiteren 45 Minuten geritten, um dann die letzte Viertelstunde auch wieder abzutrensen. Bei uns gilt der Leitpruch, dass die Ponys nur 2x laufen sollten, daher kann es vorkommen, dass das Pony übernommen, bzw. abgegeben werden muss. Bei uns besteht Helm- und Sicherheitswestenpflicht, die auch bei uns ausgliehen werden können. Der Reitunterricht wird an jedem Tag angeboten, ganzjährig, und auch in den Abendstunden, da wir über Flutlicht auf den Reitplätzen verfügen.

Die Teilnahme am Gruppenreitunterricht erfordert ein großes Maß an Koordination und Können. Deshalb ist die Teilnahme nur nach abgeschlossener Longenausbildung möglich, oder wenn Schritt, Trab und Galopp selbstständig in der Bahn beherrscht werden. Wir behalten uns vor, eine Probereitstunde zu vereinbaren.

 

 

 

Ausritte werden natürlich immer wieder mal in der Gruppe unternommen, aber es besteht auch die Möglichkeit bei guten Reitkenntnissen an den geführten Ausritten immer am zweiten Sonntag im Monat nach Anmeldung teilzunehmen.