Liebe Kunden, hier möchten wir Sie über Neuigkeiten, die auch Sie betreffen könnten, informieren:

  1. Es tut uns leid, aber Einzelreitstunden (nicht Longe) sind aufgrund unserer Platz- Reitlehrer- und Pferdeauslastung leider nur noch an Feiertagen und unter der Wochen am Vormittag möglich! Ausgenommen sind hiervon Sichtungstermine für diverse Kurse und fortgeschrittene Reiter, die auch junge, etwas ungestüme Pferde reiten können, die nicht regelmäßig im Unterricht mangels Reiters eingesetzt werden können.

  2. Wir suchen für unseren Ponydienst engagierte, zuverlässige Leute, gerne auch Jugendliche ab 15 Jahren, die einen oder mehrere Tage in der Woche Zeit und Lust haben beim Ponydienst nachittags ab 15 Uhr mitzuhelfen. Bei Interesse bitte im Büro melden.

In der ersten Osterferienwoche 2015 fegte ein schwerer Sturm über den MATTHOF, dem unser Tipi zum Opfer fiel. Im letzten Moment konnten unsere Männer am Hof, Attila, Daniel, Max und Maxi verhindern, dass es abhebte und wie eine Rakete durch die Luft schoß. Sie entfernten unter wirklich schwierigen Bedingungen die Plane und rissen auch das Gerüst ein, da es drohte, auf parkende Autos zu fallen.

Vier Wochen später erst konnte die Tipifirma "Westernbedarf Halang" aus Sachsen das neue Tipi liefern. Wir waren nämlich nicht die einzigsten in Bayern, denen das Tipi bei diesem Sturm kaputt gegangen ist.

Mit vereinten Kräften konnten wir es wieder aufbauen und nun steht es wieder an der alten Stelle und erscheint in einer scneeweißen Plane :)

    

Am 08. Mai wurde der erste Schwung der diesjährigen Fohlen bereits eingetragen und bewertet.

Besonders interessant ist es, weil z.B. alle 8 Welshfohlen vom gleichen Hengst abstammen, vom Rapphengst Cadalvalley DeluxeRapphengst Cadalvalley Deluxe.

Wir hatten ja schon geahnt, dass wir da wirklich gute Fohlen haben, aber das Ergebnis spricht dann doch noch mal für sich:

Von Acht vorgestellten Fohlen konnten 5 zu Prämienfohlen und eines sogar zum Goldprämienfohlen nominiert werden!

Alle waren sehr bewegungsstark und allesamt stehen im Rassetyp. Allein im Fundamant gab es kleinere Abstriche, was aber auch darin begründet ist, dass sie doch teilweise beresit vier Monate alt sind und damit sehr überbaut waren.

Das absolute Spitzenfohlen war Aphrodite aus der Kaba :)

Nicht nur die Welshis wurden bewertet, sondern auch unsere diesjährigen 6 Islandfohlen gezeichnet und eingetragen. Sie werden erst im September gesammelt bewertet.

Um einen solch wichtigen züchterischen Tag zu stemmen, braucht man ein wirklich gutes Team! Bereits schon vor 6 Uhr Früh waren wir am Waschen, Kämmen und Herrischten. In den letzten Tagen hatte es viel geregnet und sowohl die Fohlen als auch die Mutterstuten waren entsetzlich dreckverkrustet...

Aber auch schon am Vortag wurden Trensen geputzt und Überlegungen angestellt, wie alles am Günstigsten über die Bühne gehen könnte. Wir sind gut eingespielt und jeder Handgriff sitzt. Ihr seid einfach ein tolles Team!

  

Vielen Dank meinem Team, auch Attila und Daniel seien hier genannt, denn sie haben dafür gesorgt, dass alles blitzeblank war und dass bereits vor unserem Arbeitsbeginn alles gemistet war :)